Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 GELTUNGSBEREICH
Unsere nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche , auch zukünftige, Rechtsgeschäfte zwischen der Firma Seidenwinde und dem Käufer. Von unseren Geschäftsbedingungen abweichenden Einkaufs- bedingungen des Käufers wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Abweichende Einkaufsbedingungen des Käufers werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir Ihre Geltung im Einzelfall bestätigen.

§2 VERTRAGSABSCHLUSS
Ein Vertrag kommt zustande, wenn der Verkäufer das Kaufangebot des Käufers annimmt, ansonsten durch Lieferung der Ware. Auch bei einer Bearbeitung oder Veränderung der Ware durch den Käufer ist eine Rückgabe an den Verkäufer nicht mehr möglich, auch in diesem Fall ist ein Kaufvertrag geschlossen. Getragene Haarsysteme können aus hygienischen Gründen generell nicht zurückgenommen werden und auch in diesen Fällen gilt der Kaufvertrag als geschlossen. Bei schuldhafter Verletzung und Obhutspflichten durch den Käufer schuldet dieser dem Verkäufer Schadensersatz.

§3 PREISE
Alle Preise verstehen sich ab Lager des Verkäufers in Hamburg, zuzüglich Versandkosten und gesetzlicher Mwst.

§4 LIEFERUNG UND LIEFERFRIST
Die Lieferung erfolgt erst nach vollständiger Bezahlung. Bei Lieferungen ins Ausland werden die Versandkosten nach Aufwand berechnet. Spezielle Versandarten werden vom Käufer vollständig übernommen. Die von uns angegebenen Lieferzeiten sind im Zweifel nur annaährend und unverbindlich. Verbindliche Liefertermine bedürfen der audrücklich Vereinbarung im Einzelfall. Sofern nicht ausnahmsweise ein verbindlicher Liefertermin vereinbart ist, geraten wir erst dann in Verzug, wenn die unverbindlich mitgeteilte Lieferzeit um mehr als zwei Wochen überschritten wurde und eine Mahnung erfolgt ist. Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, senden wir Ihnen, sofern von Ihnen bei der Bestellung gewünscht, einen qualitativ gleichwertigen Artikel zu. Es gilt außerdem der Vorbehalt der rechtzeitigen Selbstbelieferung des Verkäufers, d.h. der Verkäufer ist nicht bzw. nicht innerhalb der oben genannten Frist zur Lieferung verpflichtet, wenn er selbst von seinen Lieferanten nicht fristgerecht beliefert wurde.

§5 ZAHLUNG
Soweit nicht schriftlich anders vereinbart, sind die Rechnungen des Verkäufers sofort und ohne Abzug nach Ausstellung der Rechnung fällig. Bei Ausgleich der Rechnung innerhalb von 7 Tagen ab Rechnungsdatum gewährt der Verkäufer einen Skontoabzug von 2%. Nebenkosten sind nicht skontofähig. Der Verkäufer ist berechtigt, Zahlungen des Käufers zuerst auf Altschulden anzurechnen.

§6 MÄNGELHAFTUNG
Der Käufer hat die Ware hinsichtlich Qualität und Mängeln unverzüglich nach Erhalt der Ware zu prüfen, Reklamationen können nur 3 Tage nach Eingang der Ware geltend gemacht werden. Umtausch ist nur im Originalzustand innerhalb von 8 Tagen nach Warenerhalt möglich. Bei unsachgemäßer Behandlung oder normaler Abnutzung des Kauf- gegenstandes sind Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. Rücksendungen müssen grundsätzlich frankiert werden.

§7 EIGENTUMSVORBEHALT
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§8 ANWENDBARES RECHT
Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Un-Kaufrechts.

§9 GERICHTSSTAND
Soweit der Besteller Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts ist oder ein öffentlich rechtliches Sonder- vermögen ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, ist für alle Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung mit uns der ausschließliche Gerichtsstand am Sitz unserer Firma. Wir sind jedoch auch berechtigt, den Käufer nach unserer Wahl auch an dessen allgemeinem Gerichtsstand zu verklagen.